Import eines EU-PKWs in die Niederlande

Last revised on $Date: 2007/07/08 21:29:55 $ - $Revision: 1.29 $

Ich möchte hier meine Erfahrungen bei der Einfuhr eines PKWs aus der EU nach den Niederlanden schildern, vorallendingen als Hilfestellung für Privatpersonen. Natürlich dürfen Sie keinerlei Rechte oder Forderungen irgendwelcher Art gegen mich geltend machen. Sie haben die Pflicht sich über Änderungen und die Richtigkeit dieser Information selbst zu imformieren. Haben Sie Anmerkungen oder Korrekturen senden Sie mir diese bitte per e-mail.
Vorweg gesagt - es ist schwierig und mit vielen Behördengängen verbunden. Und auf Behörden ist man freundlich und arbeitet doch effektiv - ganz anders als sie das vielleicht kennen. Hier einige Höhepunkte ihrer Odyssee :

Nun ja, beginnen wir.

Das Fahrzeug

Besitzen Sie bereits ein Fahrzeug ist es von grossem Belang das Sie dies vor Ihrem Umzug in die Niederlande mindestens ein halbes Jahr besitzen. Dann können Sie eine Menge Steuern sparen. Das liegt daran das Sie bei einem Umzug all Ihren Besitz steuerfrei einführen dürfen. Ein Fahrzeug muß man aber erst ein halbes Jahr besitzen bevor es als Ihr Eigentum gilt. Welche Stichtage gelten ist mir nicht bekannt. (Wer weiss konkretes) Möchten Sie einen Wagen in Deutschland kaufen oder Sie besitzen ihn weniger als ein halbes Jahr lesen Sie diesen Artikel vollständig durch und überlegen sie sich das zwei mal. Es können u.U. Steuern in Höhe mehrerer zehntausend Mark auf Sie zukommen.
Im Prinzip können Sie jedes Fahrzeug kaufen, beachten Sie das Stassensteuer in der Niederlanden momentan nach Gewicht geht und nicht nach Schadstoffklasse. Bei einem 2 Tonnen Wagen zahlen Sie bis zu 2000DM per Jahr fuer Benzin und 4000DM füe Diesel. Erwerben Sie einen Mercedes achten sie das Sie das Datenblatt ausgehändigt bekommen, Sie sparen sich u.U. eine Vorführung beim Zoll.

Steuern

Auch wenn in der EU Zollfreiheit vereinbart wurde, Sie müssen dennoch zum Zoll, nicht um Zoll zu zahen sondern eine/einige sehr spezielle Steuer.

BTW

Die BTW, dies entspricht der Mehrwertsteuer, ist innerhalb der EU ja nicht mehr zu entrichten, außer natürlich der Wagen ist neu, das bedeutet weniger als ein halbes Jahr alt oder weniger als 6000km gefahren. Dann bezahlt man diese Steuer nämlich in dem Land in dem man es zuläst.
Die BTW beträgt im Jahre 2001 19%.

BPM

Es ist die "Belasting Personenauto 's en Motorrijwielen" kurz BPM, oft auch Märchensteuer genannt, wohl wegen ihres turmhohen märchenhaften Betrages. Sie gilt für Kraftfahrzeuge mit Niederländischen Kennzeichen die zur Personenbeföderung benutzt werden.
Nun halten Sie sich fest. Die BPM beträgt die Kleinigkeit 45.2 Prozent des Neuwagenwertes. Niedrige Rechnungen nützen Ihnen hier nichts, denn dieser wird anhand eines katalogisierten "Netto Empfohlenen Hersteller Preises" (Netto Catalogprijs) ermittelt. Dazu kommt alles Zubehör - wie Metallicklackierung, Anhängerkupplung - das im Werk eingebaut wurde. Nachträglich montiertes Zubehör wie Radio, Rammschutz oder Zusatzscheinwerfen wird nicht miteinberechnet. Von diesen bezahlen Sie für einen Neuwagen tatsächlich 45.2%.

Neuwagenpreis

Wegen der hohen Steuer sind Nettopreise der Neuwagen in den Niederlanden oft 30% billiger, was Käufer aus Deutschland lockt. In den Niederlanden kommt halt noch die BPM dazu. Um den Neuwagenwert inlusive BTW und BPM zum Zeitpunkt der ersten Zulassung herrauszubekommen gibt es verschiedene Möglichkeiten.

Dies ist in der Regel der Gesammtpreis inklusive BPM und BTW.
Wie man daraus den Nettokatalogpreis berechnet werde ich demnächst schildern.

Berechnen der BPM

Haben Sie nun den Netto Katalogpreis ermittelt nimmt man nun 45.2% und zieht davon nun 3394,-- NLG für einen Benzinemotor oder 2116,-- NLG für einen Dieselmotor ab - fragen Sie mich nicht wieso. Damit hat man den Brutto BPM errechnet. Der Betrag wird definitv von dem Brutto BPM abgezogen und nicht von Katalogpreis. Dieser Betrag ist in der Tat für einen Neuwagen zu bezahlen. Nun gibt es fuer Gebrauchtwagen Rabatstaffelungen von 4 bis 90% auf diese Brutto BPM Summe. Seit der Änderung im Jahre 1998 zahlen Sie nun immer mindestens 10% wenn Ihr Wagen älter als 9 Jahre ist außer Ihr Wagen Ist ein Oldtimer, das heißt älter als 25 Jahre.

BPM Rabattabelle:

Alter Altersrabat
weniger als 1 Monat 4 %
1 Monate oder mehr aber weniger als dann 2 7 %
2 Monate oder mehr aber weniger dann 3 10 %
3 Monate oder mehr aber weniger dann 6 15 %
6 Monate oder mehr aber weniger dann 1 Jahr 24 %
1 Jahre oder mehr aber weniger dann 2 37 %
2 Jahre oder mehr aber weniger dann 3 47 %
3 Jahre oder mehr aber weniger dann 4 57 %
4 Jahre oder mehr aber weniger dann 5 66 %
5 Jahre oder mehr aber weniger dann 6 72 %
6 Jahre oder mehr aber weniger dann 7 77 %
7 Jahre oder mehr aber wenigerdann 8 82 %
8 Jahre oder mehr aber weniger dann 9 86 %
9 Jahre oder mehr aber weniger dann 25 90 %
25 Jahre und mehr 100 %



Hier ist ein BTW calculator .

Hier ein Beispiel eines 18 Jahre alten Autos. Mit Trick-17 wird magischerweise vom Katalogpries die BTW und BPM ermittelt und dann vom Nettopreis die 45.2% BMP die man ja eben schon abgezogen hat ausgerechnet:

Beispiel: Mercedes G-Wagen 460/230GE mit Baujahr 1989

Neupreis incl. BTW 104000,00 NLG
Nettopreis exkl. BTW und BP 70451,00 NLG
45.2% BPM 31844,00 NLG
minus Benzinmotor 3394,00 NLG
Brutto BPM 28450,00 NLG
Altersrabat 9+ Jahre(90%) 25605,00 NLG
Zu bezahlende BPM (10%) 2845,00 NLG


Lieferwagen und Graue Kennzeichen

Früher gab es in den Niederlanden die Möglichkiet enorm viel Steuern zu wenn man seinen Wagen als Lieferwagen ( niedl. als Bestelwagen) zulässt. Man sagt man bekommt ein graues Kennzeichen (grijs kenteken ), obwohl das Kennzeichen reel doch gelb ist.
Diese Möglich keit gibt es set dem 1-07-2005 für Provatpersonen nicht mehr.

Die Einfuhr

Wenn man in den Niederlanden gemeldet ist darf man darf nicht mit einem Auto fahren fuer das keine Strassensteuer in den Niederlanden gezahlt wird(oder so ähnlich). Auf jeden Fall wurde mir von allen Seiten erklärt das man nicht mit dem Deutschen Kennzeichen Fahren darf. Der Wagen kann dann beschlagnahmt werden habe ich gehört. (Wer weiss konkretes)
Wie das bei deutschen Mietwagen aus sieht weiss ich definitiv nicht.
Alle Vorführungen können an einem Tag wahrgenommen werden. Das dafür notwendige Eintagskennzeichen ist ausschliesslich beim RDW anzufragen.

Vorbereitung zu den Untersuchungen

Als erstes müssen Sie zum RDW fuer die Hauptuntersuchung. RDW steht fuer "RijksDienst voor het Wegverkeer" interlinear übersetzt "Amt für den Strassenverkehr" und hat u.a. die Aufgabe der Abnahme von Fahrzeugen, die in Deutschland private Unternemen wie der TÜV oder Dekra übernehmen. Das RDW ist anders als in Deutschland eine Behörde, Beim ersten Untersuchungstermin wird Ihnen auch der KFZ-Brief eingezogen und Sie müssen ihn gegebenfalls vorher in Deutschland abmelden.
Sie können telefonisch einen Termin vereinbaren unter den Nummer (079) 346 44 44.
Halten Sie alle Unterlagen, wie Fahrgestellnummer, Type und Baujahr bereit und vereinbaren Sie einen Termin der mindestens eine Woche in der Zukunft liegt. Dabei fordern Sie ein Eintagskennzeichen an. Danach wird Ihnen sofort eine Bestätigung, ein Überweisungsformular für den Entsorgungsbeitrag wenn Ihr Auto mal verschrottet wird (Verwideringsbijdrage ca. 100NLG) und die Unterlagen zum Eintagskennzeichen geschickt.
Überweisen Sie den Verwideringsbijdrage sofort, denn das kann laut Begleitschreiben bis zu einer Woche dauern und ohne diesen bekommen Sie keinen Segen vom RDW. Das Kennzeichen für diesen einen Tag müssen sie selber sorgen - Sie dürfen es selber herstellen. Es muss 53x13cm gross seine und die Zahlen und Buchstaben müssen 7x4.5cm gross sein.
Es steht nirgends drauf und man wird es Ihnen auch nicht von sich aus sagen, aber Sie brauchen für diesen einen Tag eine Versicherung.
Transferieren Sie die BPM auf Ihr Niederländischens Konto. Hier empfielt sich eine Überweiseung in EURO wegen der niedrigen Gebüren. Dies dauert ca. 5 Tage. Beim wechseln von Bargelt in Gulden fallen Wechselgebueren von 3% bei deutschen Banken an. Bei niederländischen banken im Grenzbereich kommt man oft mit 1.5% davon.
Ob es bei groesseren Summen von z.B. über 10000DM Teilzahlungsmöglichkeiten gibt weiss ich nicht.

Die Versicherung

Man wird Ihnen sagen das Sie sich an Ihre Versicherung wenden müssem, die Sie wahrscheinlich nicht haben. Besorgen Sie sich eine WA Versicherung. Die Wetlijke Anspraklikheits-Versicherung entspricht der Haftpflicht. Es gibt Unterschiede bis zu 50% in bestimmten Situtationen. Haben Sie eine günstige gefunden dann hilft es Ihnen auch oft nicht, denn mir sagte man die einzige Organisation die Eintagsversicherungen ausstellt, der ANWB ist das Holländische Gegenstück zum ADAC.
Wenden Sie sich dort hin und beantragen sie eine Eintagsversicherung. Das dumme ist das der ANWB nur Versicherungen abschiest keine seperaten Eintagsversicherungen ausstellt.
Nun verhandeln Sie wie im Orient um doch noch die Deckung fuer einen Tag zu bekommen.
Ich habe dennoch gehöhrt das es ander Versicherungen gibt die Eintagsversicherungen ausstellen.

Anfahrtswege und Zoll

Informieren Sie sich wo sich der zustaendige Zoll befindet denn diesen sollten sie am selben Tag ansteuern, sonst brauchen sie noch ein Eintagskennzeichen - und eine Versicherung.
Informieren sie Sich über die Anfahrtswege und seien Sie pünktlich, sonst dürfen sie alles wiedeholen.
auto-strook.jpg

Die Untersuchung

Der grosse Tage ist gekommen und Sie fahren zum RDW. Definitiv muessen Sie das Fahrzeug abgemeldet haben, denn Ihr Kfz-Brief wird bei diesem Termin eingezogen.

Wenn Sie einen einzigen im folgenden genannten Punkt nicht erfüllen wird ihr Wagen sie nicht "gekeurt" und Sie müssen nochmals hin. Nehmen Sie alle Unterlagen mit, die Sie am besten in einen Order packen.

Sie müssen fuer die Untersuchung bezahlen, das geht nach Zeit.
Nehmen Sie den Betrag der in der Bestätgung steht in Gulden mit. Sie können nicht in DM bezahlen.
Nehmen sie den oberen Abschnitt fuer den Verwideringsbijdrage mit (Bild oben). Dort steht die Nummer mit der man kontrollieren wird ob Sie bezahlt haben. Irgendwelche kopien von Überweisungen zählen nicht. Sie müssen den Orginalbeleg mitbringen.
Nehmen Sie den Fahrzeugbrief mit und alle Unterlagen die sie vom RDW gesendet bekommen haben.
Montieren sie die Kennzeichen. Mit diesem Kennzeichen dürfen Sie zu allen drei Behörden fahren um den Wagen zuzulassen. Ansonsten dürfen Sie keinen anderen Ort ansteuern, nicht zur Werkstatt oder zur Oma und vor allen Dingen nicht in Deutschland/Ausland fahren.

Fahren Sie rechtzeitig los, denn oft müssen Sie 30 - 40 km Fahren, und die Gebäude sind oft schwer zu finden. Seinen Sie 15 Minuten eher dort, denn Sie müssen noch bezahlen und wenn Sie Ihren Timeslot nicht wahrnehmen können, müssen Sie nochmals vorfahren und bezahlen - denn es geht nach Zeit.
Und natürlich nehmen sie Ihren Wagen mit.
Sie sind nun angekommen haben bezahlt und alle Dokumente vorgelegt und haben eine Kopie des KFZ-Briefs bekommen.
Nun Wird Ihr Wagen untersucht.
Wagen vor 1993 werden keiner Abgaskontrolle unterzogen und Wagen älter als 25 Jahre gelten als Oldtimer.
Nach Abschluss der Untersuchung wird entweder eine Mängelliste angefertigt und Sie müssen noch einmal kommen oder Sie bekommen ein Formular mit der goodkeuring/Bestätigung.
Man wird Sie entlassen und nun müssen Sie zum Zoll(Douane).

Checkliste

Douane/Zoll

Es empfiehlt sich den Zoll/Dounae am gleichen Tag anzusteueren, sonst müssen Sie noch ein Eintagskennzeichen beim RDW beantragen. Hier wird man keine Zollformalitäten erledigen. Beim Zoll hat man Listen von Katalogpreisen fuer Wagen und Zubehör alle Jahrgänge und diese kommen zur Anwendung.
Man wird Ihren Wagen begutachten um Zubehör festzustellen, damit Sie nicht mogeln können.
Beim Mercedes reicht das Datenblatt so das Sie den Wagen nicht mitbringen müssen.
Nun muessen Sie die BPM bezahlen, Sie können Pinnen mit Ihrer Niederländischen EC-karte.

Checkliste

Nehmen Sie mit:

Kennekenbewijs

Nachdem Sie die BPM bezahlt haben bekommen Sie nach zwei Wochen, den Kennekenbewijs - das entspricht dem Kfz-Brief - der Sie als Eigener und das Kennzeichen für ihren Wagen ausweist.

Ja, in den Niederlanden behält ein Kfz sein Kennzeichen zeitlebens.
Damit können Sie sich ein Kennzeichen machen lassen, beantragen die vorläfige Deckung bei Ihrer Versicherung sie Sie ja inzwischen haben.

Kennzeichen


Nun haben Sie die schwere Aufgabe herauszufinden wo man die Kennzeichen machen lassen kann. Da das Auto ja sein Kennzeichen zeitlebes behält gibt es nicht so viele stellen wo man diese fertigen lassen kann. Fragen Sie einen Autohäler in Ihrere Nähe.
Auf dem Kentekenbewijs steht das man ihn nicht im Auto aufbewaren soll, sondern zu Hause and einem sicheren Ort.
Das stimmt fast. Denn zum erstellen der Kennzeichen benötigen Sie ihn. Dort wird man Ihre Kennzeichen vertigen und einen Stempel anbringen auf den Kennekenbewijs das Kennzeichen für dieses Fahrzeug erstellt wurden. Sie müssen sich ausserdem ausweisen. Die Kennzeichen kosten im Jahre 2001 ca. 50 NLG. Wenn Sie von Ihre Versicherung eine Vorläufe Deckung haben können Sie nun die Kennzeichen montieren und losfahren. - Viel Spaß

Checkliste

Nehmen Sie mit:

Kraftfahrzeugsteuer

Die Kraftfahrzeugsteuer die für Sie jedes Jahr entrichten müssen können Sie unter folgender Adresse nachsehen:








The page is provided 'as is' , without warranty of any kind, express or implied, including but not limited to the warranties of merchantability, fit- ness for a particular purpose and non-infringement. In no event shall Andreas Haack be liable for any claim, damages or other liability. Any links on this page are not under my control and I take no responsebility for the contents of these pages This page is copyrighted property of Andreas Haack. Copyright 2001 Andreas Haack - ahaack_a_t_bigfoot.com. No part of this page may be published without written permission for Andreas Haack. A hyper-link may created to this page but NOT to the embedded elements of this page. It may be freely downloaded for private purpose only as long as it is unaltered and contains this copyright message and my e_m_a_i_l url.